Kontor 2020

Kontor / Grundlagen shakehands Kontor

Geschäftsjahr anlegen

shakehands Kontor kann für jede Firma beliebig viele Geschäftsjahre verwalten. Einzige Voraussetzung ist, dass die entsprechenden Geschäftsjahre einmalig in shakehands Kontor angelegt wurden. Von da an können Sie jederzeit in allen angelegten Geschäftsjahren arbeiten, auch jahresübergreifend.

Beim Anlegen einer Firma in shakehands Kontor wird zunächst nur das Jahr angelegt, das Sie als erstes Geschäftsjahr erfasst haben. Alle nachfolgenden Geschäftsjahre müssen Sie manuell anlegen.

So legen Sie ein neues Geschäftsjahr an:

  1. Klicken Sie im Navigator auf Buchhaltung>Geschäftsjahre.
  2. Klicken Sie in der Toolbar auf Neu.
  3. Wählen Sie das gewünschte Geschäftsjahr aus.
  4. Speichern Sie mit OK

Sie können auch ein Geschäftsjahr vor dem ersten angelegten und zurückliegenden Jahr beifügen. Wählen Sie in der Combox die entsprechende Auswahl.

Aktivieren Sie nur dann die Checkboxen unter Versteuerungsart ändern, wenn Sie für das neue Geschäftsjahr von der Soll-Versteuerung zur Ist-Versteuerung oder umgekehrt wechseln möchten. Oder wenn Sie die Saldosteuersatzmethode anwenden und oder Sie neue Saldosteuersätze für das neue Jahr erfassen müssen. Diese Checkbox ist nur bei einer Firma mit Betriebsvermögensvergleich verfügbar. Bei der Einnahmen-Überschuss-Rechnung ist nur die Ist-Versteuerung möglich. Fehlerhaft eingerichtete Geschäftsjahre führen unter anderem zu falschen Ergebnissen in der Mehrwertsteuerabrechnung und oder in der Führung der Buchhaltung nach falscher Buchungsmethode (vereinbart/vereinnahmt). Melden Sie sich bei Ihrer Buchhaltungsverantwortlichen oder fragen Sie bei uns im Support.