Kontor 2020

Kontor / Einführung und erste Schritte mit shakehands Kontor

Schritt 3: Einnahmen und Ausgaben erfassen

Hier erhalten Sie ein Zahlung einer Kundin für Ihre Leistungen. Da bezahlen Sie eine Lieferanten-Rechnung.  Hier wird ein Spesenbeleg erfasst. Das Erfassen und Buchen von Einnahmen und Ausgaben ist eine Hauptaufgabe in der Buchhaltung. Im System der Doppik - der doppelten Buchhaltung - sind immer zwei Konten beteiligt. In der Regel ein Geldkonto und ein Aufwand- oder Eröskonto. Es gibt auch Buchungen von Anlagen oder Abschreibungen wo die Konten aus einer anderen Gruppe stammen. 

In shakehands Kontor stehen Ihnen die mehrere Erfassungsmöglichkeiten offen für die Erfassung einer Buchung. Je nach Anwendungsart und Wissen in der Buchhaltung nutzen Sie eine der Arten. Sei es Einnahmen & Ausgaben oder Soll-/Haben Buchen oder auch Offene Posten Dialoge. Darüberhinaus können auch digitale Umsätze von Bankkonten als Bankumsätze eingelesen und später in diesen Erfassungsmasken zu Buchungen verarbeitet werden. 

 

BuchungsdialogBeschreibungModule
Einnahmen & Ausgaben

Für Anwender mit wenig Buchhaltungswissen.

Vereinfachte Erfassung über das Geldkonto und Gegenkonto mit EInnahmen oder Ausgabe

Nur Buchungen mit Geldkonto möglich, z.B. Kassa, Bank

Basis

Soll-/Haben-Buchungen

Für Anwenderinnen mit buchhalerischem Wissen in der doppelten Buchhaltung

Erfassung aller Arten von Geschäftsvorfällen.

Saldo
EröffnungsbuchungenFür die Erfassung von Bilanzsalden bei Gewinnermeittlung Bi&Er.Saldo

 

Für Anwender mit buchhalterischer Erfahrung, die einen zusätzlichen Überblick über ihre Verbindlichkeiten und Forderungen möchten, empfehlen wir die Offene-Posten-Verwaltung. Damit können Sie Debitoren-/Kreditorenrechnungen sowie die zugehörigen Zahlungen erfassen, die Buchungen werden automatisch im Hintergrund von shakehands Kontor getätigt. Weitere Informationen zur Offene-Posten-Verwaltung finden Sie im Anwenderhandbuch.

 

Buchen über Einnahmen & Ausgaben

Die vereinfachte Buchungsmöglichkeit eignet sich vor allem für Anwender mit wenig buchhalterischer Erfahrung. Über den Bereich Einnahmen&Ausgaben sind nur Buchungen auf Geldkonten möglich. Für die Buchung wird das Geldkonto z.B. 1020 ausgewählt und dann das gewünschte Gegenkonto angegeben.

Eine Unterscheidung nach Soll und Haben durch den Benutzer ist nicht notwendig. Buchungen zwischen Sachkonten müssen Sie über den Bereich Soll-/Haben-Buchungen erfassen (nur verfügbar im Modul FIBU). Im Hintergrund legt shakehands Kontor die Buchung als Soll/Haben-Buchung in die Datenbank ab.

 

So erfassen Sie eine Buchung:


  1. Wählen Sie im Navigator den Bereich Buchhaltung>Einnahmen & Ausgaben. shakehands Kontor öffnet ein Fenster mit dem Buchhaltungsdialog. Im unteren Teil sehen Sie die Buchungsliste.
  2. Geben Sie das Datum des Buchungsbelegs ein.
  3. Erfassen Sie einen spechenden Buchungstext, um später in der Buchungszeile den Beleg und die Leistung oder den Artikel eindeutig zu identifizieren. Der Text soll für Sie in der Buchhaltung als auch für Dritte bei einer Prüfung oder Kontrolle Aussagekräftig sein.
  4. Geben Sie den Betrag ein. 
  5. Wählen Sie unter G-Konto das Geldkonto aus, z.B. Kassa oder Bank.
  6. Klicken Sie auf den Übernahmepfeil neben dem Feld Konto, um das Gegenkonto auszuwählen. z.B. 3000 Umsatzerlöse zum Normalsteuersatz. die Kontobezeichnung erscheint nach dem verlassen des Feldes rechts daneben.
  7. Bestimmen Sie im Feld Art ob es um eine Einnahme oder eine Ausgabe sich handelt.
  8. Das Feld Steuer wird durch den hinterlegten Steuerschlüssel des ausgewählten Kontos automatisch ausgefüllt. Möchten Sie den Steuersatz wechseln klicken Sie auf den Pfeil und wählen den gewünschten Steuersatz aus. 
  9. Klicken Sie auf Erfassen um die Buchung zu speichern. 

Arbeiten Sie ohne Steuersätze z.B. bei einer Buchhaltung für Privat und Haushalt können Sie das Feld Steuer deaktivieren. Klicken Sie dazu mit einem Rechtsklick auf die Bezeichnung Steuer und deaktivieren Sie das Feld. 

shakehands Kontor sichert die Buchung und zeigt dies als neue Buchungszeile im unteren Bereich an. Die Buchung hat den Status Erfasst und kann beliebig oft geändert oder auch gelöscht werden ohne Spuren zu hinterlassen. Um Sie revisionssicher zu speichern, müssen Sie diese verbuchen mit der Funktion festschreiben

 

Weiterführendes Thema:

Buchen über Soll-/Haben-Buchungen