Kontor 2023

Kontor / Buchhaltung - Buchungen buchen, digitalisieren, archivieren

Währungen buchen

Arbeiten Sie mit Währungen gilt, dass eine Fremdwährungen eine Währung ist, die abweichend der Stammwährung der Firma ist.

Die Buchhaltung eines Unternehmens kann min der Schweiz in der Landeswährung CHF oder in EUR geführt werden. Die MwSt-Abrechnung in EUR ist auch möglich.


Eine Buchung mit Fremdwährung erfassen


Einige Gedanken und Regeln:

Die Vorlagen haben jeweils drei Währungen als Vorgabe. Diese können Sie unter Vorgaben>Währungen anpassen und mit weiteren Währungen ergänzen.

In einer Fremdwährungsbuchung, wird immer Betrag, Währung und Kurs erfasst. Mit dem Wechsel-Kurs errechnet und erfasst shakehands Kontor den Betrag in der Landeswährung. Die Buchung erhält somit einen FW-Betrag und einen Betrag in der Stammwährung (Standardwährung).

Werden Buchungen mit mehr als zwei Journalzeilen wie bei einer Splittbuchungen erfasst, kann es zu Rundungsdifferenzen auf der Seite der Standardwährung kommen. In einem solchen Fall generiert shakehands Kontor automatisch eine Differenzzeile im Journal der betreffenden Buchung. Und weist den Betrag dem Kursdifferenzkonto hinzu, welches in den Kontenfunktionen hinterlegt ist. 

Öffnen Sie im Navigator den Bereich Buchhaltung>Soll-/Haben-Buchungen oder Einnahmen & Ausgaben und bearbeiten Sie alle Eingaben wie gewohnt bis zum Betrag. Für eine Fremdwährung müssen u.a. die optionalen Felder aktiviert werden.


Der Wechselkurs ist bekannt
  1. Betrag: Geben Sie den Betrag in der Fremdwährung ein, z.B. 500.00 US-Dollar.
  2. Währung: Aktivieren Sie das Feld Währung wird gleichzeitig das Eingabefeld Kurs aktiviert. Wählen Sie im Dropdown-Menü eine angelegte Währungen z.B. USD aus, wenn diese nicht automatisch durch die Wahl des Bankkontos in USD vorgeschlagen wird.
  3. Kurs: Mit der Wahl der Währung wird der hinterlegte Kurs in shakehands Kontor angezeigt und kann übernommen werden oder zum Tageskurs angepasst werden für die Buchung. Neben den Eingabefeldern wird auf der Zeile der Buchungsbetrag in der Spalte die Stammwährung CHF angezeigt.
  4. Klicken Sie  Erfassen wird die Buchung gesichert und in der Buchungsliste angezeigt. 
  5. Erweitern Sie die nun mit der Funktion Spaltendarstellung um diejenigen Spalten mit FW-Werten damit Sie den Betrag in FW, die FW und den Kurs FW und der Buchungsliste sehen.

Gleiches gilt für die Anzeige in Kontenauszügen oder Journalen. Wechseln Sie die Spaltendarstellung - mittels Rechtsknicken in den Spaltentitel - und erweitern Sie die Anzeige um die FW-Werte und deren Felder.


Der Wechselkurs ist nicht bekannt
  1. Betrag: Geben Sie den Betrag in der Fremdwährung ein, z.B. 500.00 US-Dollar.
  2. Währung: Aktivieren Sie das Feld Währung wird gleichzeitig das Eingabefeld Kurs aktiviert. Wählen Sie im Dropdown-Menü eine angelegte Währungen z.B. USD aus, wenn diese nicht automatisch durch die Wahl des Bankkontos in USD vorgeschlagen wird.
  3. Kurs: Mit der Wahl der Währung wird der hinterlegte Kurs in shakehands Kontor angezeigt und kann übernommen werden oder zum Tageskurs angepasst werden für die Buchung. Neben den Eingabefeldern wird auf der Zeile der Buchungsbetrag in der Spalte die Stammwährung CHF angezeigt.
  4. Bewegen Sie den Cursor in das Feld Kurs und erfassen Sie den Betrag der Landeswährung ein z.B.423.73 CHF
  5. Mit der  Tastenkombination  +<#> wird der Betrag in den Reziprokwert automatisch umgewandelt. Die Berechnung wird aktiviert sobald Sie das Feld verlassen.
  6. Klicken Sie  Erfassen wird die Buchung gesichert und in der Buchungsliste angezeigt.
  7. Erweitern Sie die nun mit der Funktion Spaltendarstellung um diejenigen Spalten mit FW-Werten damit Sie den Betrag in FW, die FW und den Kurs FW und der Buchungsliste sehen.


Ein Bankkonto in Fremdwährung ist angelegt und der Kurs ist bekannt
  1. Betrag: Geben Sie den Betrag in der Landeswährung ein, z.B. 423.73 CHF.
  2. Währung: Aktivieren Sie das Feld Währung wird gleichzeitig das Eingabefeld Kurs aktiviert. Mit der Wahl eines Kontos in FW z.B. Bankkontos USD wird der USD und der Kurs vorgeschlagen. Sie können den Kurs überschreiben mit einem Tageskurs.
  3. Bewegen Sie den Cursor in das Feld Kurs und mit der Taste <#> wird der aktuell angezeigte Kurs in seinen Reziprokwert umgerechnet. Dies ist hilfreich, wenn Sie nur den Wert CHF/USD haben und nicht den geforderten Wert USD/CHF. Die Berechnung wird aktiviert sobald Sie das Feld verlassen.
  4. Klicken Sie auf den Button "Erfassen" wird die Buchung in der Buchungsliste angezeigt.
  5. Erweitern Sie die nun mit der Funktion Spaltendarstellung um diejenigen Spalten mit FW-Werten damit Sie den Betrag in FW, die FW und den Kurs FW und der Buchungsliste sehen. 


Für Auswertungen mit den erweiterten Felder der Fremdwährungen nutzen Sie Reporte mit der Erweiterung Fremdwährung. Dies sind meistens im Querformat. 

shakehands Kontor verarbeitet nur FW-Buchungen, die jeweils zu Stammwährung - in der Regel CHF Bezug haben. Haben Sie eine Buchungen USD/EUR und die Stammwährung CHF. Dann müssen Sie über eine Hilfskonto den Betrag buchen also USD/CHF und dann CHF/EUR.

Offene Posten können Sie in der Währung des Personenkontos buchen. Einem Personenkonto können Sie jeweils nur ein Fremdwährung zuweisen. Auch hier gilt: Nutzen Sie ein Zwischenkonto, wenn Sie mit mehreren Währungen in einem Personenkonto arbeiten.