Kontor 2019

Kontor / Fehlerbehebung und Pflege

Fehlende Kontenzuordnung

Manchmal wird beim Erstellen der Auswertung Eröffnungsbilanz, Bilanz und Erfolgsrechnung bzw. Einnahmen-Überschuss-Rechnung eine Fehlermeldung angezeigt, die besagt, dass einige Konten keiner Kontengruppe zugeordnet sind:


Alle Konten des Kontenplans müssen eine Zuordnung zu einer Kontengruppe besitzen, damit eine korrekte Auswertung erstellt werden kann. Zudem muss die Zuweisung jeweils auf der untersten Stufe erfolgen. Wenn dies nicht der Fall ist, dann können die Beträge auf den betroffenen Konten nicht in die Berechnung einfliessen und das Ergebnis der Gruppe kann falsch sein. Insbesondere nach Updates von bestehenden Kontenplänen kann dies passieren oder wenn Sie eigene neue Konten erfasst haben.

So ordnen Sie ein Konto einer Kontengruppe zu:

  1. Klicken Sie im Navigator auf Stammdaten>Kontenstruktur. 

  2. Wechseln Sie ggf. auf die Registerkarte Bilanz-Konten oder Erfolgrechnungs-Konten bzw. Bestandskonten oder Erfolgskonten, um die entsprechende Kontenliste zu sehen. 

  3. Die obige Ansicht wird angezeigt. Bei allen zugeordneten Konten wird auf der rechten Seite ein grün hinterlegter Haken angezeigt.

  4. Klicken Sie auf ein Konto, das noch nicht zugeordnet ist - also ohne Haken. 
  5. Wählen Sie im Drop-down-Menu Zuordnung [...] unter der Kontenliste die Kontengruppe aus, der das Konto zugeordnet werden soll. Hinter dem Konto wird nun der grün hinterlegte Haken angezeigt
  6. Ordnen Sie auf diese Weise alle Konten zu, die noch nicht mit einem Haken gekennzeichnet sind.
  7. Überprüfen Sie, ob auch auf der anderen Registerkarte (Bilanz-Konten oder Erfolgsrechnungs-Konten bzw. Bestandskonten oder Erfolgskonten) alle Konten zugeordnet sind.

  8. Klicken Sie unten rechts auf die Schaltfläche Sichern.

Sie können auch mehrere Konten gleichzeitig markieren und einer Kontengruppe zuordnen.

Siehe auch