Kontor 2021

Kontor / Auswertungen - Arbeiten rund um Steueranmeldungen, MwSt-Abrechnungen, Steuerjournale

Konsolidierte MwSt-Abrechnung - von mehreren Firmen

Sie haben mehrere Betriebe und rechnen mit der eidgenössischen Steuerverwaltung in Bern unter einer einzigen MwSt-Nummer ab. 

Diesen Sonderfall können Sie in shakehands Kontor ebenfalls abbilden. 

Der Ablauf ist der gleiche wie im Abschnitt MwSt-Abrechnung erstellen beschrieben, Sie nutzen aber einen anderen Filter.

 

So erstellen Sie eine konsolidierte MwSt-Abrechnung:

  1. Klicken Sie im Navigator auf Buchhaltung>Steueranmeldungen
  2. Klicken Sie in der Toolbar auf Neu
  3. Klicken Sie auf Neue MwSt-Abrechnung und bestätigen Sie mit OK. Der Dialog Filter für Steueranmeldungen wird angezeigt. 
  4. Wählen Sie im Filter den gewünschten Zeitraum aus. 
  5. Wählen Sie den Festschreibstatus aus. Um sicherzustellen, dass alle vorgenommenen Buchungen berücksichtigt werden, sollten Sie den Status Alle auswählen. 
  6. Wenn Sie für mehrere Firmen eine gemeinsame Steueranmeldung abgeben möchten, wählen Sie unter Konsolidieren mit die entsprechenden Einträge aus. 
  7. Klicken Sie auf Aktualisieren.Die Abrechnung wird in Listenform dargestellt, wobei die Zeilennummern und Positionskennzahlen dem Originalformular (Kz) entsprechen.
  8. Klicken SIe in der Toolbar auf Drucken und wählen Sie eines der Formualre aus die aktuell sind und Ihrer Abrechnungsmethode und Ihrer Auswertung entsprechen. 
  9. Klicken Sie auf Sichern. Die Steuermeldung wird gespeichert.
  10. Sie können die Steuermeldung per eIAM-Schnittstelle einreichen oder das ausgedruckte Formular schicken. 
  11. Wählen Sie abschliessend die gesicherte Abrechnung mit einem Rechtsklick aus und sichern Sie die Abrechnung als eingereicht.
  12. Buchen SIe nun abschliessend die Quartals- oder Halbjarhesumbuchungen der Automatikkonten aus. Damit die neue Periode gleich sauber begonnen werden kann.