Formular&Script 2020

Formular&Script / Funktionen

Sonstige Funktionen

Hier finden Sie weitere nützliche Funktionen: 

  • CreateGiroCode
  • GetCurrencySymbol
  • PostExemplarCount
  • PostExemplarNumber
  • PostExemplarNumberCount
  • PostPageCount

 

CreateGiroCode

 

Syntax

Ergebnis = CreateGiroCode(Empfänger, IBAN, BIC, Betrag, Referenz, Verwendungszweck, Hinweis, Zweckcode)

Parameter

Datentyp

Beschreibung

Hinweise

Empfänger

text

Name des Empfängers

 
IBAN text IBAN des Empfängers  
BIC text BIC des Empfängers  
Betrag number Zu zahlender Betrag Muss grösser Null sein
Referenz text Referenz Nur ein Parameter von beiden darf gesetzt werden, entweder die Referenz oder der Verwendungszweck
Verwendungszweck text Verwendungszweck Nur ein Parameter von beiden darf gesetzt werden, entweder die Referenz oder der Verwendungszweck
Hinweis text Beliebiger Text Falls keine Angabe gemacht werden soll, muss der Parameter leer übergeben werden
Zweckcode text Purpose Code; Textcode zur automatischen Klassifizierung von Überweisungen Falls keine Angabe gemacht werden soll, muss der Parameter leer übergeben werden
Ergebnis text Der generierte String (GiroCode)  

 

Beschreibung

Mit der CreateGiroCode-Anweisung kann ein GiroCode über die DrawBarcode-Anweisung ausgegeben werden.

Weitere Informationen zum GiroCode finden Sie unter www.girocode.de (Stand: September 2016).

Beispiel

 

GetCurrencySymbol

 

Syntax

Ergebnis = GetCurrencySymbol(isocode, defaultsymbol)

Parameter

Datentyp

Beschreibung

isocode

text

ISO-Kürzel der Währung

defaultsymbol text Default-Wert, der ausgegeben werden soll, wenn der abgefragte Wert nicht gefunden wird
Ergebnis text Währungssymbol

 

Beschreibung

Die GetCurrencySymbol-Funktion gibt ein Währungssymbol aus. Die Währung muss in shakehands Kontor bzw. shakehands Reisekosten angelegt sein und das Symbol darin hinterlegt sein. Ist das Symbol nicht hinterlegt, wird der als defaultsymbol definierte Wert ausgegeben.

Beispiel

 

PostExemplarCount

 

Syntax

Ergebnis = PostExemplarCount()

Parameter

Datentyp

Beschreibung

Ergebnis

text

Ausgabe der Anzahl der Exemplare als Text

 

Beschreibung

Die PostExemplarCount-Funktion gibt die Anzahl der Exemplare als Text aus. Die Information steht nur zur Verfügung, wenn die Exemplaranzahl mehr als 1 beträgt. Die Anzahl der Exemplare wird mit der SetExemplare-Anweisung festgelegt. Die Information steht erst nach der Verarbeitung des Skripts zur Verfügung, d. h. in der Vorschau anzeigen oder beim Ausdruck des Dokuments, nicht jedoch bei der Eingabe des Quelltextes.

Beispiel

 

PostExemplarNumber

 

Syntax

Ergebnis = PostExemplarNumber()

Parameter

Datentyp

Beschreibung

Ergebnis

text

Ausgabe der Exemplarnummer als Text

 

Beschreibung

Die PostExemplarNumber-Funktion gibt die Exemplarnummer als Text aus. Die Information steht nur zur Verfügung, wenn die Exemplaranzahl mehr als 1 beträgt. Die Anzahl der Exemplare wird mit der SetExemplare-Anweisung festgelegt. Die Information steht erst nach der Verarbeitung des Skripts zur Verfügung, d. h. in der Vorschau anzeigen oder beim Ausdruck des Dokuments, nicht jedoch bei der Eingabe des Quelltextes.

Beispiel

 

PostExemplarNumberCount

 

Syntax

Ergebnis = PostExemplarNumberCount()

Parameter

Datentyp

Beschreibung

Ergebnis

text

Ausgabe der Exemplarnummer und -anzahl als Text in der Form "# von #"

 

Beschreibung

Die PostExemplarNumberCount-Funktion gibt die Nummer sowie die Anzahl der Exemplare als Text aus. Die Information steht nur zur Verfügung, wenn die Exemplaranzahl mehr als 1 beträgt. Die Anzahl der Exemplare wird mit der SetExemplare-Anweisung festgelegt. Die Information steht erst nach der Verarbeitung des Skripts zur Verfügung, d. h. in der Vorschau anzeigen oder beim Ausdruck des Dokuments, nicht jedoch bei der Eingabe des Quelltextes.

Beispiel

 

PostPageCount

 

Syntax

Ergebnis = PostPageCount

Parameter

Datentyp

Beschreibung

Ergebnis

text

Ausgabe der Gesamtseitenzahl als Text

 

Beschreibung

Die PostPageCount-Funktion gibt die Gesamtanzahl der Seiten als Text aus. Damit ist z. B. die Ausgabe der Seitenangabe in der Form "Seite # von #" möglich. Die Information steht erst nach der Verarbeitung des Skripts zur Verfügung, d. h. in der Vorschau anzeigen oder beim Ausdruck des Dokuments, nicht jedoch bei der Eingabe des Quelltextes.

Beispiel