Formular&Script 2020

Formular&Script / Auftragsformulare erstellen und ändern

Seitenränder, Konstanten, Variablen

Zu Beginn des Auftragsformulars werden die Seiteneinstellungen, wie Höhe und Breite der Seite, festgelegt. Weiter werden die wichtigsten Variablen und Konstanten definiert. Variablen und Konstanten können zum Beispiel verwendet werden, um Farbwerte, Textausrichtung, Textgrösse, Textstil usw. festzulegen. Die Variablen und Konstanten können in allen Bereichen des Formulars verwendet werden. Beachten Sie, dass für Konstanten später keine neuen Werte zugewiesen werden können. Dagegen können die Werte der Variablen jederzeit geändert werden.

Diese grundlegenden Definitionen werden im Bereich BeginDocument vorgenommen. 

Der Bereich BeginDocument enthält folgende Definitionen:

  • Seitenränder
  • Allgemeine Konstanten
  • Auftrags-, Positions- und Ausgabearten
  • Darstellung der Positionstabelle
  • Steuerinformationen
  • Vorbelege
  • Allgemeine Variablen
  • Spaltenpositionen
  • Spaltenbreiten und Innenabstände

 

Seitenränder

 

Die Seitenränder werden mit der Anweisung SetDocument definiert.

 

Allgemeine Konstanten

 

Konstanten werden mit der Anweisung const name as type = value definiert.

Weitere Informationen dazu finden Sie im Handbuch Sprachreferenz.

Konstante

Bedeutung

HEADER1_HEIGHT Höhe der Kopfzeile auf der ersten Seite (in Zehntelmillimetern)
HEADER2_HEIGHT Höhe der Kopfzeile auf den Folgeseiten (in Zehntelmillimetern)
FOOTER_HEIGHT Höhe der Fusszeile (in Zehntelmillimetern)
BLACK Schwarz
WHITE Weiss
LAYOUTLEFT Linker Rand (in Zehntelmillimetern)
LAYOUTWIDTH Seitenbreite (in Zehntelmillimetern)
MAX_POS_HEIGHT Maximale Höhe der Positionszeile (in Zehntelmillimetern)
FORMATBETRAGNULL Formatierte Ausgabe der Nullbeträge
FORMATBETRAGLEER Formatierte Ausgabe leerer Beträge
FORMATBETRAGGANZ Formatierte Ausgabe ganzer Beträge
FORMATKILONULL Formatierte Ausgabe des Gewichts bei Nullwerten
FORMATKILOLEER Formatierte Ausgabe de Gewichts bei leeren Werten
SEP Definition des Trennzeichens zwischen den Texten im Adressbereich der Kopf- und Fusszeile

 

 

Auftrags-, Positions- und Ausgabearten

 

Alle Belegarten für Verkaufsbelege, Arten von Belegpositionen und Ausgabearten werden ebenfalls als Konstanten definiert.

 

Darstellung der Positionstabelle

 

Im Systemformular Auftragsformular universal A4 hoch ist die Positionstabelle wie folgt definiert: 

  • jede Positionszeile hat einen Rahmen
  • die Artikelbezeichnung enthält die Artikelnummer
  • vor einem Seitenumbruch wird die Zwischensumme ausgegeben und auf die Folgeseite übertragen 

Dies wird über die folgenden Konstanten definiert:

Um das Erscheinungsbild der Positionstabelle zu ändern, müssen Sie für die jeweiligen Konstanten den Wert FALSE festlegen. 

Wenn Sie zum Beispiel den Rahmen der Positionszeilen entfernen möchten, ändern Sie den Wert der Konstanten LINIEN_HORIZONTAL und LINIEN_VERTIKAL von TRUE zu FALSE

Wenn Sie den Beleg-Positionen Artikelbilder hinzufügen möchten, müssen Sie der Konstante ARTIKEL_BILD den Wert TRUE zuweisen. Die Ausgabe der Artikelbilder wird in der Positionstabelle definiert.

Voraussetzung für das Einfügen von Artikelbildern ist, dass die Bilder im entsprechenden Artikel im Programmbereich Stammdaten>Artikel und Leistungen hinterlegt sind.

 

Steuerinformationen

 

Standardmässig werden im Systemformular Auftragsformular universal A4 hoch zusätzlich zum Nettobetrag auch der Steuerbetrag und der Bruttobetrag der Rechnung angezeigt. Wenn das Unternehmen die Kleinunternehmerregelung anwendet, dann weisen Sie der Konstante KLEINUNTERNEHMER den Wert TRUE damit sind alle MwSt-Pflichtigen Felder und Teile im Formular ausser Kraft und werden nicht ausgegeben. 

 

Vorbelege

 

Bei weitergeleiteten Belegen wird im Systemformular Auftragsformular universal A4 hoch unter dem Titel des Belegs der Vorbeleg aufgeführt. Bei Sammelbelegen werden dann alle Vorbelege aufgeführt, wenn die Konstante VORBELEG_ALLE den Wert TRUE besitzt.

Um bei Sammelbelegen nur den zuerst erstellten Vorbeleg aufzuführen, ersetzen Sie den Wert TRUE durch FALSE.

 

Allgemeine Variablen

 

Variablen werden mit der Anweisung dim variable as type [= value] definiert.

Variable

Bedeutung

titel

Variable für die Definition des Belegtitels. Der Variable titel wird die Auftragsart übergeben

aw Auftragswährung
stNr Steuernummer
abZ Absenderzeile
fz1 Ausgabe des Firmennamens und der Steuernummer in der Fußzeile
fz2 Ausgabe der Firmenanschrift in der Fußzeile
fz3 Ausgabe der Telefonnummer, Telefaxnummer, E-Mail-Adresse und Internetadresse in der Fusszeile
fz4 Ausgabe der Bankdaten in der Fußzeile
hoehe Oberer Abstand bei der Ausgabe von Texten

 

links1 Linker Abstand bei der Ausgabe von Texten
links2 Weiterer linker Abstand bei der Ausgabe von Texten
breite Breite für die Ausgabe von Texten
zab Zeilenabstand
steuer Steuer
steuersatz Bezeichnung des Steuersatzes in der Positionstabelle
altPos Hilfsvariable zur Kennzeichnung der Alternativposition
firstPos Hilfsvariable zur Kennzeichnung der ersten Position
betrag Angabe der Beträge in der Positionstabelle
bezeichnung Angabe der Artikelbezeichnung in der Positionstabelle
zwischenSumme Zwischensumme
anzVorbeleg Anzahl der Vorbelege
sumARBrutto Bruttosummen der Abschlagszahlungen in einer Schlussrechnung
sumARNetto Nettosummen der Abschlagszahlungen in einer Schlussrechnung
sumARSteuer Summen der Steuerbeträge der Abschlagszahlungen in einer Schlussrechnung
posContentTop Hilfsvariable für die Höhenangabe von Artikelbildern und deren Beschreibung

 

Spaltenpositionen

 

Auch die Positionen auf der horizontalen Achse, an denen die einzelnen Spalten der Positionstabelle beginnen, werden als Variablen definiert.

 

Spaltenbreiten und Innenabstände

 

Um die Spaltenbreiten und Innenabstände der Positionstabelle festzulegen, wird die Vorlage TEMPLATE Table eingefügt, die diese Definitionen enthält.